Kampf und Kunst in Mexiko City

Ursprünglich hatten wir mal mit dem Gedanken gespielt, die 22-Millionen-Stadt mit ihrem Smog auszulassen – Guadalajara war uns Landeiern ja schon Moloch genug. Umso positiver waren wir von Mexikos Hauptstadt überrascht: blauer Himmel, beeindruckende Monumente und friedlicher Adventsbetrieb auf dem Hauptplatz Zocalo, samt Kunsteisfeld!

Wir nahmen an der gewaltigen Wallfahrt zur „Virgen de Guadalupe“ teil (siehe EA-Reisebericht 3) und besichtigten das Haus in dem Frida Kahlo lebte. Krönender Abschluss war schliesslich der Besuch eines Lucha-Libre-Abends: in dieser mexikanischen Variante des Wrestlings geht es hart aber auch äusserst unterhaltsam zu und her, Fans erscheinen in Masken und Kostümen und ganze Familien feuern ihre Helden mit fast beängstigender Lautstärke (und Wortwahl) an.

Mexico City

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[+] kaskus emoticons