Mit dem Zug durch den Barranco del Cobre

Von Chihuahua reisten wir in die Berge und übernachteten im kleinen Ort Creel auf 2330 Meter über Meer – eine ziemlich kalte Nacht, da das Cheminée nur dem Nachtwächter diente und die Gasheizung in unserem Zimmer nicht lange funktionierte.

Anderntags starteten wir zur Bahnfahrt mit dem „El Chepe“ genannten Zug durch den „Barranco del Cobre“, den Kupfercanyon. Die Bahnlinie kann es in Sachen spektakulärer Viadukte und Aussicht durchaus mit den Highlights der Rhätischen Bahn aufnehmen! Allerdings trennt sie auch das Einflussgebiet zweier Drogenkartelle, weshalb der Zug von vier Polizisten mit Sturmgewehren begleitet wird – sicher ist sicher. So fühlten wir uns auch und genossen zusammen mit vielen Einheimischen in der zweiten Klasse die einmalige Fahrt von den Bergen ans Meer.

Mit dem Zug durch den Kupfercanyon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[+] kaskus emoticons